New here? That's how our search works ...
help text filter image
Category
Use categories to narrow the search scope. This will help you find the right search result even faster. Also, it will lead to advanced detail filters.
  • Remedies
  • Remedies, Sets, Accessories and Books
  • Content
  • Literary Archive
help text input image
Search Term
Search for: Remedy Name (e.g. Arnica montana), Synonyms (e.g. Nux vomica), product number (e.g. 9001366), family (e.g. Nosode), Scholten No. (e.g. 665.24.08). In our green bubbles you can see the respective main names of our products.
Homeopathy Workshops

homöopathische Behandlung bei Migräne und Rheuma

Institut für klassische Homöopathie Lindau Uferweg 7 D-88131 Lindau Teilnahme ist auch über Zoom möglich !

www.homoeopathie-institut.com office@homoeopathie-institut.com

Bhawisha und Shachindra Joshi haben die tierischen Arzneien in jahrelanger Pionierarbeit für die Systematische Homöopathie erschlossen.

Ihr MineralAnimalPlant-Sytem (MAP-System) enthält nicht nur tierische Heilmittel, sondern erfasst die gesamte Materia Medica in einem System.

Grundlage für die Einordnung aller Mittel ist die Struktur des Periodensystems der Elemente. Die Joshis orientieren sich dabei an den Reihen (= Level der Entwicklung) und Spalten (= Fähigkeit innerhalb eines Levels) des PSE.

In diesem Seminar werden wir anhand deutschsprachiger Fälle das MAP-System erläutern und dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Differenzierung von Vögeln und Säugetieren legen.

Dies soll die Teilnehmer*innen befähigen, Vogel- und Säugetiermittel klar zu erkennen und sie den Level der Entwicklung sicher zuzuordnen. Einzelne Familien und Ordnungen werden dabei genauer erläutert.

Die Anamnesetechnik basiert auf dem Vorgehen der Empfindungsmethode, lenkt aber darüber hinaus den Blick auf alle Lebensbereiche des/der Patient*in. Anamneseübungen sowie ein Live-Fall bilden wichtige Elemente zum praktischen Erlernen dieser Anamnesetechniken.

Einen besonderen Schwerpunkt dieses Seminars bilden Kinderfälle nach dem Joshi-System und die einfühlsame Begleitung von Kindern, damit sie sich im Anamneseprozess öffnen und uns an ihrem „anderen Lied“ teilhaben lassen.

Im Vorfeld des Seminars ist eine homöopathische Selbsterfahrung einer unbekannten Arznei („Kopfkissenprüfung“) geplant, an der man freiwillig teilnehmen kann.

Dies ermöglicht zusätzlich einen eigenen Zugang zum Reichtum der tierischen Arzneien.

Veranstaltung von: Dynamis Homöopathie Seminare-Wyka Evelyn Feige Simplonstraße 11 10245 Berlin Deutschland 030 - 610 73 731

Seminarkosten 590,-€/550,-€ zuzügl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung

CvB Akademie - Wissen, was geht Die CvB-Akademie ist das führende Ausbildungsinstitut im Bereich der klassischen Homöopathik.

Seit 1990 vermitteln wir den Studierenden umfassende homöopathisch-miasmatische Kenntnisse.

Dabei leben und lehren wir nach dem Motto „Homöopathie – denn humane Heilkunst hat Vorrang“. Stimmen Sie dem zu? Dann freuen wir uns darauf, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen! Die Homöopathie Ausbildung ist berufsbegleitend

Modul-Inhalte:
1.Jahr Einführung in die Homöopathie und Arzneimittellehre, Samuel Hahnemann und sein Wirken, Lebenskraft, Ähnlichkeitsgesetz, Symptome und ihre Bedeutung, akute Krankheit, Mittel bei: Verletzungen – Erkältungen – Grippe – Husten - akute Magen-Darm-Störungen – Gemütsstörungen – einschließlich Arzneimitteldifferenzierungen, Repertorisation.

Werkzeuge des Homöopathen, homöopathische Arzneimittelprüfung, Herstellung der Mittel (Potenzierung), Dosologie, Fallaufnahme / Anamnese, Lifeanamnesen, Hierarchisierung und Repertorisation, Mittelfindung, Gabenlehre, Regeln zur Behandlung akuter Krankheiten und zum Verlauf der Kur, heilende und palliative Mittelwirkungen, Hilfsmittel zur Similefindung, Mittelwiederholung, Mittelwechsel, Beziehungen der Arzneien untereinander (Homöodote, feindliche Mittel, komplementäre Mittel), Aufbau des Organon, epidemische Krankheiten, epidemische Kinderkrankheiten, Quellenstudium, Darstellung wichtiger Symptomenreihen, Erarbeitung einer eigenen Arzneimittellehre, Wirkungsrichtung der Mittel, klinische Themen, Erste Hilfe, Geschichte der Homöopathie in Europa, Wechselfieber und Wechselkrankheiten. Ethik in der Homöopathie. Patientenführung. Akute Brusterkrankungen. Akute Otitiden. Akute Abdominalerkrankungen. Case Management. Arzneimittellehre: Aconitum napellus, Aloe, Apis, Arnika, Baptisia, Belladonna, Bellis perennis, Bryonia, Chamomilla, Cina, Cistus canadensis, Colocynthis, Dulcamara, Eupertorium perfoliatum, Ferrum phosphoricum, Gelsemium, Graphites, Hypericum, Ipecacuanha, Jaborandi, Ledum, Magnesium phosphoricum, Natrium muriaticum, Nux vomica, Phytolacca, Pulsatilla, Spongia, Staphisagria, Symphytum, Rhus toxicodendron, Ruta graveolens. Seminaristische Arbeitsgruppen. Praktische Übungen. Zwischenprüfung.

Studiengebühren Die Studiengebühren betragen ab Januar 2023:
Einsteiger Modul: 95 UE á 45 Min. 5 x 295,- € = 1475,-€ bei monatlicher Zahlungsweise oder 5 x 265,- € = 1325,-€ bei Zahlung als Gesamtbetrag (Vorauszahlung)
Gasthörer Gasthörer sind nach vorheriger Anmeldung herzlich willkommen. Das komplette Wochenende als Gasthörer kostet 120,- €, diese werden bei Einschreibung gut geschrieben.
Eine Auszahlung ist nicht möglich.

Ein Tag als Gasthörer ist kostenfrei. Quereinsteiger Fortgeschrittene Homöopathie-Studenten oder Homöopathie-Autodidakten können auch als Quereinsteiger in die laufende Ausbildung aufgenommen werden.
Die CvB-Akademie bietet für homöopathisch tätige Therapeuten und Homöopathie-Studenten eine Vertiefung in die Behandlung der erworbenen und vererbten chronischen Krankheiten an. Diese stellen den Schwerpunkt der Homöopathie Ausbildung an der Akademie dar. Ob ein Quereinstieg in die laufende Ausbildung möglich ist, klären Sie bitte mit der Studienberatung Carola Huber. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Homöopathie-Studiums (Einsteiger-, Basis- und Premiummodul) erhalten Sie den CvB-Therapeutenstempel (sofern Sie Mitglied in der CvB-Gesellschaft bleiben), vorausgesetzt Sie haben das komplette Studium (bis auf maximal zwei Wochenenden) absolviert. Mit der Homöopathie-Ausbildung an der CvB-Akademie erhalten Sie solide Kenntnisse und Konzepte auch für schwierige Behandlungen, die Ihnen in der fortgeschrittenen HP-Praxis begegnen.

Haben Sie Fragen - Frau Jäger-Glenk hilft Ihnen gerne weiter.
Montag - Freitag von 19:00 - 21:00 Uhr
Tel. +49 (0) 6032 - 93 58 447

Studentenberatung Unsere Akademieleiterin HP Carola Huber berät Sie bei Fragen zur Homöopathie Ausbildung Info-Telefon: +49 (0) 89 - 99176968 Email: carola.huber88@gmail.com

In unserer 3-jährigen Grundausbildung unterrichten wir die Klassischen Grundlagen der Homöopathie von Anfang an mit Blick auf die Systematik der Arzneimittel.

Die einzelnen Arzneien werden immer im Kontext ihrer botanischen oder zoologischen Zugehörigkeit zu einer bestimmten Ordnung, Familie oder Gattung vermittelt oder in Bezug auf ihre Stellung im Periodensystem der Elemente.

Dies ermöglicht ein strukturiertes und einfacheres Erlernen der Materia Medica (Arzneimittellehre), da die Symptome der einzelnen Arzneien im Zusammenhang mit ihrer Stellung in der Systematik betrachtet werden.

Ein weiteres Element der Ausbildung wird das praktische Erlernen verschiedener Fragetechniken anhand von Partnerübungen, Anamneseübungen in der Gruppe und Live- und Videofällen sein.

Der Begleitung von Kindern und den Besonderheiten der Kinderanamnese wird ein eigener Ausbildungsabschnitt gewidmet.

3-jährige Ausbildung im Wochenendformat: 6 Wochenenden und 12 Online-Abende pro Jahr (insgesamt 360 Unterrichtseinheiten)

Team: Wyka Evelyn Feige, Jutta Möhring, Dana Brückner-Siewert

Dynamis Homöopathie Kolleg Alt Nowawes 66 14482 Potsdam

www.dynamis-homoeopathie-kolleg.de info@heilung-durch-homoeopathie.com

Themenabend "Hauterkrankungen im miasmatischen Kontext"

Seminarinhalt: Die Haut ist unser größtes Organ. Sie hat Schutz- und Stoffwechselfunktionen, reguliert unsere Körpertemperatur, beeinflusst unseren Wasserhaushalt, fungiert als Kontakt- und Sinnesorgan und besitzt sogar Entlastungsfunktion.

Hauterkrankungen sind, sofern sie nicht durch äußere Faktoren entstanden sind, immer eine Folge von inneren Vorgängen. Deshalb ist zur Heilung eine Behandlung der inneren Krankheit erforderlich.

Die Homöopathische Konstitutionstherapie ist dazu bestens geeignet, sowohl das äußere, als auch das innere Leiden zu heilen.

Dozent: HP Peter Bergmann

Seminargebühren: 60,- € für CvB-Mitglieder und Mitglieder angeschlossener Vereine 75,- € für Nichtmitglieder

Dieses Seminar umfasst 4 Unterrichtseinheiten, davon 1 UE Klinik. CvB-Gesellschaft

Haben Sie Fragen - Frau Jäger-Glenk hilft Ihnen gerne weiter.
Montag - Freitag von 19:00 - 21:00 Uhr Tel. +49 (0) 6032 - 93 58 447

Die Einführung stellt die grundlegenden Konzepte der Empfindungsmethode vor: die Differenzierung der Heilmittel aufgrund der Naturreiche Mineral, Pflanze, Tier und andere, die Ebenen der Erfahrung und die Arbeit mit Miasmen.

Die Anamnesetechnik und Mittelfindung wird anhand eines kurzen, anschaulichen Videofalles einprägsam präsentiert.

Dies ist ein interaktives Webinar, in dem Fragen der TeilnehmerInnen willkommen sind.

Die Online Ausbildung in der Empfindungsmethode - 80 Stunden in 4 Modulen, beginnt am 4. Oktober 2024 Referentin Sigrid Lindemann Sigrid Lindemann unterrichtet die Empfindungsmethode seit 2004 mit Videoseminaren.

Inzwischen hat sie 90 Videofälle und 15 verschiedene dreitägige Seminare zu verschiedenen Themen der Homöopathie zusammengestellt.

Sigrid Lindemann ist Mitglied von WISH https://www.wish4healing.net/ , World Institute of Sensation Homeopathy, und bekannt durch ihre Fachartikel und Veröffentlichungen in der Homöopathia Viva und Spektrum der Homöopathie.

Sigrid Lindemann ist auch Traumatherapeutin, und hat die Integrale Regressionstherapie, eine höchst effektive Integration von Traumarbeit, Innere Kind Arbeit, Energiearbeit aufgebaut. Hintergund ist ihre Lehrerausbild in TASSO transpersonaler Regressionstherapie.

13 Stunden Vortrag - Vortragssprache ist Deutsch.

Jeder, der Henny Heudens-Mast schon einmal erlebt hat, weiß um ihren lebendigen, hochinteressanten, lehrreichen Vortragsstil.

Wir freuen uns sehr, dass wir die große Homöopathin für ein Präsenzseminar gewinnen konnten.

Sie wird uns an zwei Tagen die Materia medica und Verschreibung mittelgroßer Arzneien anhand von Videofällen näherbringen und veranschaulichen.

Sie verfügt über einen großen Schatz an Aufzeichnungen, gegebenenfalls wird sie flexibel auf Arzneiwünsche der Teilnehmer eingehen und entsprechende Videos dazu zeigen.

Mehr Informationen: https://www.aekh.at/seminar-mit-henny-heudens/

Traunkirchen am Traunsee

https://www.aekh.at/ office@aekh.at

Seminar homöopathische Behandlung Konstitutions- und Charaktertypen Akuterkrankungen II Ärger, Angst, Kummer und Eifersucht, Hyperaktivität und ADHS, Schulschwierigkeiten

Institut für klassische Homöopathie Lindau Uferweg 7 D-88131 Lindau

www.homoeopathie-institut.com office@homoeopathie-institut.com

Seminarinhalt HP Christoph Schlüter: Akute Schmerzen treten meist im Zuge einer erkennbaren Ursache auf (bspw. als Folge einer Verletzung oder Entzündung) und haben eine Warnfunktion!

Sie sind aber lokal und vor allem auch zeitlich begrenzt und können homöopathisch meist „schnell, sanft und dauerhaft“ geheilt werden.

Im Gegensatz dazu ist der chronische Schmerz selbst zur Krankheit geworden und ein Dauerzustand.

Betroffene leiden nicht nur unter den Schmerzen selbst, sondern auch darunter, dem Schmerz trotz aller Behandlungsversuche scheinbar machtlos ausgeliefert zu sein.

In der homöopathischen Praxis sind dies oftmals Krebspatienten im Finalstadium, und hier ist eine Symptomen-bezogene palliative Verordnung das Mittel der Wahl. In diesem Seminar werden aber auch chronisch-rezidivierende Schmerzzustände am Beispiel von Kopfschmerzen und Migräne, Magenulcus und eine Erkrankung des Urogenitaltraktes mit chronischen Schmerzen und unbekannter Diagnose vorgestellt.

Neben der Falldarstellung werden dabei unterschiedliche Analyse-Strategien angewandt: neben einer thematischen Zuordnung der Symptomatik und dem Wiederfinden in sog. Arzneimittelbildern, sowie der miasmatischen Interpretation der einzelnen Schmerzcharakteristika und den dazu gehörigen Arzneien, werden auch die Polaritäts-Analyse nach Clemens von Bönninghausen zur Auffindung des Simillimums dargestellt.

HP Maria Schuller: Chronische Schmerzen miasmatisch behandelt Patienten mit chronischen Schmerzzuständen leiden oft enorm. Selbst für das Umfeld kann das zu einer großen Belastung werden. Denn: Ständig wiederkehrende oder anhaltende Schmerzen machen auf die Dauer mürbe und lassen viele verzweifeln. Hinzu kommt, dass spezielle Untersuchungen nicht immer zu einer klaren Diagnose führen. Einem kausal nicht klar zuzuordnendem Beschwerdebild wird dann häufig eine psychosomatische Ursache bzw. Depression unterstellt, was für die Patienten zu einer weiteren Belastung führen kann.

Die klassische Homöopathie dagegen behandelt den Menschen umfassend in seiner Gesamtheit und beleuchtet alle Aspekte seiner Gesundheitsstörungen. Die Behandlung chronischer Krankheiten ist sogar die wahre Domäne der antimiasmatischen Homöopathie. Hier kann sie ihr ganzes Potential zeigen, wenn man ihre Regeln kennt und befolgt. Selbst schwerste und über lange Jahre bestehende Beschwerden und Leiden des Patienten lassen sich mit etwas Geduld und Geschick wieder in anhaltend gute Gesundheit verwandeln. Anhand von Praxisfällen von langanhaltender Gesichtsneuralgie, Fibromyalgie, Morbus Bechterew, Neuralgie der Kieferhöhle etc. wird das konkrete Vorgehen im chronischen Fall gezeigt. Dies umfasst neben der Auswertung einer vollständigen Anamnese und dem Aufbau eines systematischen Behandlungsplans die anschauliche Durchführung der homöopathisch-miasmatischen Kur.

Die einzelnen Behandlungsschritte werden nachvollziehbar erarbeitet und Vergleichsmittel betrachtet. Weniger bekannte Arzneimittel werden kurz vorgestellt. HP Ralf Blume: Neuralgie – der Schmerz, der an die Grenzen bringt Schmerz kann krank machen. Jeder, der schon einmal über einen längeren Zeitraum darunter gelitten hat, kann davon „ein Lied singen“. Leider sind viele Erkrankungen mit nur schwer zu beeinflussenden Schmerzen verbunden, wie Herpes Zoster, Krebserkrankungen, Entzündungen oder Kopfschmerzen / Migräne. In vielen Fällen ist auch der Ursprung der Schmerzen nicht zu ermitteln, so dass nur die Unterdrückung durch Schmerzmittel bleibt. In diesem Vortrag möchte ich Ihnen wichtige Schmerzarzneien aus dem großen Schatz der homöopathischen Mittel vorstellen.

Unterrichtseinheiten: 18 UE, davon 4 Klinik

Seminargebühren:
275,-€ für CvB-Mitglieder und Mitglieder angeschlossener Vereine
335,-€ für Nichtmitglieder

Am Samstagabend feiern wir das 35-jährige Bestehen der Clemens von Bönninghausen-Gesellschaft!!

Haben Sie Fragen - Frau Jäger-Glenk hilft Ihnen gerne weiter.
Montag - Freitag von 19:00 - 21:00 Uhr
Tel. +49 (0) 6032 - 93 58 447

CvB-Akademie in der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften im 1. Stock des Neubaus Robert-Koch-Platz 8 A D - 38440 Wolfsburg 5 -10 Minuten Gehweg vom ICE-Bahnhof Wolfsburg

https://www.cvb-akademie.de/index.php/fortbildungen/cvb-fachfortbildungen-2024/cvb-fachfortbildung-schmerz-lass-nach verwaltung@cvb-gesellschaft.de

ECKDATEN DER AUSBILDUNG

■ Dauer: 3 Jahre (350 fachspezifische DFP-Punkte)

■ Inhalt: Klassische Homöopathie nach Kent (Grundzüge anderer klassisch homöopathischer Methoden werden ebenfalls thematisiert).

■ Ablauf: Die Ausbildungsseminare finden hybrid statt und werden aufgezeichnet, die Aufzeichnungen können 6 Wochen lang nachgesehen werden. Bis zu 50% dürfen online besucht werden. In Ausnahmefällen ist auch eine reine Online-Teilnahme möglich.

■ Anwendbarkeit: Bereits während der Ausbildung werden Sie erste Behandlungserfolge an eigenen Patienten sehen.

■ Abschluss mit dem ÖÄK-Diplom „Komplementäre Medizin: Homöopathie“

■ Aufwand: Präsenzunterricht: 5 Wochenenden/Jahr zwischen Ende September und Ende Juni (bis zu 50 % können online besucht werden) E-Learning – terminunabhängig und von zu Hause aus: etwa 1/3 des Unterrichts erfolgt über das Ansehen von Videos und Übungen

■ Seminarort: Die Ausbildung besteht aus 15 Seminaren in drei Jahren (jedes Jahr 5 Seminare), 12 davon („Ausbildungsseminare“) finden in Linz im Hotel Kolping (Gesellenhausstraße 5) statt, drei (zwei „Schwerpunktseminare“ und ein „Ausbildungsseminar“) in Gmunden (Technologiezentrum). PRAXIS AB DEM ERSTEN AUSBILDUNGSSEMINAR

■ Wir legen bei der Homöopathie Ausbildung einen 50% Schwerpunkt auf die Praxis – dabei sind wir einzigartig in Europa! Bei jedem der Ausbildungsseminare werden von den Studierenden unter Supervision von Dr. Christoph Abermann Live-Anamnesen durchgeführt. Studenten lernen dadurch nicht nur praxisnah die Besonderheiten der homöopathischen Anamnese- und Patientenführung, sondern können auch bald Effekte der Homöopathie beurteilen, da Patienten immer wieder vorgestellt werden und die Wirkung der verschriebenen homöopathischen Arzneien evaluiert wird. AKUTERKRANKUNGEN

■ In unserer Ausbildung haben wir der Differenzialdiagnose der wichtigsten Akuterkrankungen einen wichtigen Platz eingeräumt. Studierenden soll es ermöglicht werden über die Behandlung von Akuterkrankungen rasch erste Therapieerfolge als Homöopathen zu erleben. Dies wirkt sich sehr motivierend aus, wenn es anschließend um das schwierigere Erlernen der Behandlung chronischer Krankheiten geht. E-LEARNING

■ Durch den Schwerpunkt E-Learning können viele Inhalte auch zwischen den Seminaren von zuhause aus erledigt werden BESONDERE PREISKONDITIONEN FÜR STUDIERENDE Weiterführende Infos zur Ausbildung auf unserer Website: https://www.aekh.at/allgemeine-infos/

Linz und Gmunden, Online (E-Learning)

https://www.aekh.at/ office@aekh.at

Bei der Krebsbehandlung besteht oft noch eine Konkurrenz der unterschiedlichen Behandlungsmethoden insbesondere zwischen Schulmedizin und Komplimentär-Medizin.

Dies kostet Patienten und auch Therapeuten viel Kraft und Energie. Eine Integration aller Methoden die den Patienten unterstützen können, muss das Ziel sein. In der täglichen Praxis sind diese Ansätze relativ leicht zu integrieren. Aber auch viele andere Fragen tauchen in der Krebsbehandlung auf. Reicht es das Similie zu finden, um Heilung zu erreichen? Ist es die Arznei alleine, die dies bewirkt? Wie sind wir als Arzt/in und Mensch involviert? Gibt es Grundprinzipien der Heilung, die unser homöopathisches Tun bewusster und damit auch steuerbarer machen? Was können wir tun, um unsere Möglichkeiten, den Patienten zu helfen zu verbessern?

In dem Seminar soll die Erfahrung von fast 20-jähriger klinischer Arbeit mit Tumorpatienten mit dem Schwerpunkt der Homöopathie vermittelt und auch an Fällen das praktische Vorgehen aufgezeigt werden.

Folgende Themen werden Bestandteil der gemeinsamen Arbeit sein: Die Verbindung von Schulmedizin und Homöopathie im Alltag Immuntherapie in der Onkologie ein Quantensprung?

Das Homöopathische Vorgehen: Krebs als einseitige homöopathische Erkrankung Unterschied in der Anamnese, Gewichtung und Mittelfindung im Vergleich zu der Behandlung chronischer Erkrankungen Die unterschiedlichen Schichten eines Falles Potenzen und Mittelgaben Behandlung von Nebenwirkungen von Chemotherapie und Bestrahlung Vorstellung organotroper Mittel.

Die große Bedeutung von Heilungshindernisse und deren Beseitigung Weitere Ansätze: Verlaufskontrollen, Labortests, weitere Therapieansätze: Ernährung, Hyperthermie, Infusionstherapie: DCA, Selen, Vit C hochdosiert, Amygdalin etc Artemisia. L Methadon ...

Die Wichtigkeit des seelischen Hintergrundes Angst und Vertrauen Die Rolle der Gedanken und Prognosen Wie könnte Heilung funktionieren?

Die Rolle der Intuition Mitfühlen und Mitleiden Die eigenen Grenzen und Resourcen, Burnoutgefahr Die Rolle der inneren Ausrichtung, Meditation Entspannungstechniken im therapeutischen Prozess Seit über 40 Jahren Allgemeinarzt mit dem Schwerpunkt Homöopathie. Feb 2004 bis 2009 Aufbau und Leitung der Hahnemann Klinik Bad Imnau.

Juli 2009 bis 2019 Leitung der Emil- Schlegel-Klinik und des homöopathischen Kompetenzzentrums Bad Niedernau (Rottenburg). 2019 Veröffentlichung des Buches: David trifft Goliath „Krebs was nun was tun, ein ganzheitlich integratives Behandlungskonzept nach einer Krebsdiagnose.“ »In der Homöopathie habe ich für mich die effektivste Methode gefunden, die ganzheitlich Körper, Seele und die Individualität eines Menschen berücksichtigt. Die Homöopathie ergänzt durch Naturheilverfahren, gekoppelt mit einer guten seelischen Betreuung, einem vollwertigen Essen und einer gesunden liebevoll gestalteten Umgebung sind die optimalen Vorraussetzungen um Heilung zu ermöglichen. Dabei ist die Integration von Schulmedizin und Naturheilkunde im Sinne einer integrativen Medizin immer mein Ziel.« Integrative Onkologie mit Schwerpunkt Homöopathie

Termin Samstag, 21.09.2024

Sonntag, 22.09.2024

Seminarzeiten Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr

Sonntag, 09:00 - 16:00 Uhr

Seminargebühr 320 € / 300 € / 280 € (regulärer Preis / Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder / Mitglieder Homöopathie Forum)

Nur als Seminarpaket in Präsenz buchbar. Das Seminar wird nicht aufgezeichnet.

Es werden 12 UE Fortbildungspunkte und 4 UE Klinik-Fortbildung bestätigt.

Als Lehrer sehe ich mich in der Pflicht, ein Optimum an Hilfe und Unterstützung für meine AWIHR-Studenten zu liefern. Hierfür gibt es meine Workshops.

Das praktische Training durch Live-Fälle in Verbindung zur theoretischen Lehre ist die einzige Chance, ein guter Therapeut zu werden. Ich stehe meinen StudentInnnen in meinen Workshops als Supervisor zur Verfügung.

Meine Verordnung, der richtige Weg zum Arzneimittel, mein Therapieplan und meine Prognose stehen hier in direkter Verbindung zur in der Online-Ausbildung gelehrten Theorie und finden die Bestätigung in der Praxis - dabei stellen sich die Menschen zur Folgeanamnese wieder vor. Nur auf diese Weise kann ein gutes Training erfolgen und ein Beweis für die heilende Wirkung des vorher definierten individuellen Arzneimittels erbracht werden.

Das gesamte Management, die Therapie mit dem erkrankten Menschen erfolgt dann in eigener Verantwortung. Es zeigen sich durch die korrekte Anwendung des erlernten Wissens Erfolge bei schweren Leiden wie z. B. Borderline-Persönlichkeitsstörung, Wahnvorstellungen, Burnout, Angst, Depression, Migräne (zu Beginn mit Einnahme starker Schmerzmedikamente), Asthma (zu Beginn mit allopathischer Einnahme), Kinder mit ADS und vielen anderen.

Ich bin stolz darauf, dass sich die Heilerfolge bei bereits vor meiner Ausbildung homöopathisch arbeitenden TherapeutInnen erhöht haben. Diejenigen, welche meine Ausbildung bei „NULL" starteten, beginnen mit großem Wissen und Vertrauen in diese Heilkunst und mit guten Heilerfolgen. Der Schlüssel zum Erfolg ist dabei die Anwendung meiner in der Online-Ausbildung gelehrten Theorie.

Was Sie von meinem Workshop erwarten dürfen:

1. Sie sehen den Beweis der gelehrten Theorie der Online-Ausbildung
2. Sie erhöhen Ihre Erfolgsquote zum Wohle Ihrer Klienten
3. Sie erhalten Unterstützung, Sie können Ihre Klientin vorstellen
4. Sie lernen durch praktisches Training
5. Sie sehen Live-Behandlungen
6. Sie optimieren Ihre Leistung
7. Sie erhalten Antworten auf Ihre Fragen

Zeit: 21. und 22. September 2024 11.00 Uhr – 15.30 Uhr
Gebühr: 340 €

Ich freue mich auf den Workshop mit Ihnen, Ihr Klaus-Peter Schenk Bei Anfragen zu Live-Behandlungen / Supervision Ihrer Patientin/Ihres Patienten schreiben Sie uns bitte an office@awihr.de.

Homöopathie ist bei Notfällen und Akuterkrankungen ein wunderbares Werkzeug für Menschen, die ihre Gesundheit in die eigenen Hände nehmen wollen und sich und ihre Familie selbstbestimmt, kostengünstig und natürlich behandeln möchten.

Wir bieten deshalb ein Tagesseminar bzw. eine 3-teilige Abendkursreihe zur homöopathischen Haus- und Reiseapotheke an.

In lebendiger und praxisbezogener Weise vermitteln wir Ihnen alles, was Sie für Ihre ersten eigenen Schritte in der Anwendung der Arzneien wissen sollten.

Sie brauchen keinerlei Vorerfahrung.

Inhalte des Seminars:

* Grundprinzipien der Homöopathie
* Potenzen und Dosierung homöopathischer Mittel
* Notfälle: Unfälle, Verletzungen, Verbrennungen, Insektenstiche, Tierbisse, Vergiftungen
* Reiseapotheke: Reiseübelkeit, Magen-Darm-Infekte, Sonnenbrand, Sonnenstich
* Akute Infekte: Erkältungen, Grippe, Fieber, Magen-Darm-Infekte
* Zusammenstellung einer Hausapotheke (die dann bestellt werden kann) * Buchempfehlungen Kosten: 95 Euro

Dynamis Homöopathie Kolleg Alt Nowawes 66 14482 Potsdam

www.dynamis-homoeopathie-kolleg.de info@heilung-durch-homoeopathie.com

The Big Blue – ein 20 stündiges Webinar zu Mollusken, Meeressäugern und weiteren Meeresbewohnern.

Dies ist ein Blick in „eine ganze andere Welt“, mit 10 Videofällen und ausführlichen Ausarbeitungen zu den Themen der Mollusken, Fischen und Meeressäugern. Die Perspektive der „Evolution im Tierreich“ in Bezug zur homöopathischen Mittelfindung wird vorgestellt. Die fortgeschrittenen Anamnesetechniken wie "Doodling" und die Arbeit mit Gesten werden mit einprägsamen Videosequenzen und Übungen der Webinarteilnehmer gelehrt. Die Fallbeispiele stellen Behandlungen von Pathologien aus der Neurologie, hormonelle Beschwerden, depressive Verstimmungen, chronische Magenbeschwerden etc. vor. Sigrid Lindemann unterrichtet die Sankaran- Methode seit 2004 mit Videoseminaren, Intensivseminaren und als Ausbildung, seit einigen Jahren auch Online. Sie gestaltet eine intensive Lernerfahrung mit einprägsamen Videofällen, und praxisnahem Unterricht. Sigrid Lindemann ist WISH- Mitglied seit 2012, und bekannt durch Veröffentlichungen in den Fachzeitschriften Homöopathia Viva und Spektrum der Homöopathie Sigrid Lindemann ist zusätzlich Traumatherapeutin, und bietet die "Integrale Regressionstherapie" , eine Integration von Traumatherapie, Innere Kind Arbeit, Energiearbeit zusätzlich zur homöopathischen Arbeit an, und unterrichtet diese auch. Sigrid Lindemann lebt in Auroville, einer internationalen Gemeinschaft im südlichen Indien. Webinar Big Blue Termine 5 x 4 Stunden im September 2024 27., 28., 29. Sept und 11 & 12 Oktober, Frei 14- 18 Uhr, Sam, Son 9- 13 Uhr Es wurden 24 Fobi des DZVHAE genehmigt

Online – Ausbildung, mit 4 Webinaren a 20 Stunden, mit je 10 Videofällen:

1. Einführung Sankaran Methode 1

2. Einführung Sankaran Methode 2

3. Einblicke in die Pflanzenwelt

4. DD der Tiergruppen

Jedes Modul hat 20 Stunden, verteilt auf 5 Tage, mit jeweils 4 Stunden Unterricht.

Insgesamt sind es 4 x 20 , insgesamt 80 Stunden, dazu 3 LifeAnamnesen.

Der Unterricht ist geprägt von 8- 10 Videofällen pro Modul, die examplarisch Bereiche der Materia Medica, mit der Gliederung in die Naturreiche Mineral- Pflanze - Tier, und deren weiteren systematischen Unterteilung illustrieren.

Einprägsame Fallbeispiele und ihre ausführliche Fallanalysen zeigen das Zusammenspiel von systematischen Ansatz (Naturreich, Untergruppe, Miasma, Ebene der Erfahrung) und analytischen Ansatz (Repertorium, Materia Medica) auf.

Die Anamnesetechnik wird in jedem Fallbespiel Thema sein, dazu werden kurze Anamnese Übungen eingeflochten. Jedes der vier Module hat einen Schwerpunkt mit einer intensiven Lernerfahrung, und wird unterstützt durch viele schriftliche Ausarbeitungen.

Somit wird der Homöopathen befähigt, die Sankaran- Methode direkt in die Praxisarbeit zu integrieren. Die vertieften Anamnesemethoden der weiteren Module zeigen weitere Wege zum Simillimum auf.

Die 4 stündigen Webinare jeweils an 2 bzw. 3 Folgetagen angeboten, Frei, Sam, Son . Freitags 14- 18 Uhr, Sam, Son 9- 13 Uhr.

Die Webinare werden aufgezeichnet, und können zugesandt werden. Ausführliche Ausarbeitungen werden zugesandt.

Die Fobi des DZVHAE wurden genehmigt.

Das Modul 1 , 5 Termine a 4 Zeitstunden, findet am 4.- 6. Oktober und am 19 . &20 Okt statt, Freitags 14- 18 Uhr, Sam, Son 9- 13 Uhr.

Referentin Sigrid Lindemann Sigrid Lindemann unterrichtet die Sankaran- Methode seit 2004 mit Videoseminaren, WISH- Mitglied seit 2012, Online - Ausbildung seit 2017. Sigrid Lindemann ist zusätzlich Gründerin und Ausbilderin der "Integralen Regressionstherapie", einer Integration von Traumatherapie, Energiearbeit, und Innere Kind Arbeit. Weiterhin leitet sie Gruppen und ist Ausbilderin in JIVA Breathwork, einer intensive Atemtherapie in Anlehnung an Stan Grof. Arbeit.

Wir blicken in dieser Fortbildung auf wichtige internationale Studien und neue Erkenntnisse rund um die Themen Darmgesundheit, Mikrobiom und Ernährung.

Der Wissenszuwachs über die Zusammenhänge zwischen Mikrobiom bzw. pathogenen Keimen und daraus resultierenden Probleme – wie chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Immunstörungen, metabolische, kardiovaskuläre und neurologische Krankheiten schreitet voran und führt zu neuen zielgerichteten Therapieoptionen.

Anhand von Schwerpunkthemen zeigen wir,wie dieses Wissen in der Beratungspraxis konkret umgesetzt werden kann.

Themen sind: Leaky-Gut-Therapien im Überblick; Wie ist die aktuelle Evidenz zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten des Leaky-Gut-Syndroms.

Probiotika: Welche, wann und wofür? Aktuelle Empfehlungen. Veränderungen des Mikrobioms im Alter: Ursachen, Folgen, Maßnahmen Wie gefährlich sind Weizen, Gluten, Lektine & Co für den Darm – Wo stehen wir in der Forschung?

Wolfgang R. Haas ist seit 1984 als Heilpraktiker in eigener Naturheilpraxis in Gauting tätig. Er absolvierte zahlreiche naturheilkundliche Aus- und Weiterbildungen, u.a. in psychotherapeutischer Hypnose und Traditioneller Chinesische Medizin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Ernährungsmedizin, Magen-Darm-Heilkunde, Heilfasten. Gründer und Leiter von Mensch&Natur GbR, Institut für naturgemäße Gesundheitsprojekte. Seinen großen Erfahrungsschatz auf diesen Fachgebieten gibt er seit 30 Jahren als Dozent an verschiedenen Ausbildungsinstituten, Autor und Seminarleiter mit großem Engagement weiter. Dabei legt er auf einen engen Praxisbezug ebenso großen Wert wie auf Freude am Lernen. Darm & Mikrobiom 2024: Was gibt es Neues?

Termin Samstag, 05.10.2024 Seminarzeiten 10:00 -17:00 Uhr

Seminargebühr 130 € / 120 € / 110 € (regulärer Preis / Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder / Mitglieder Homöopathie Forum)

Es werden 2 UE Klinik-Fortbildung bestätigt.

Bitte beachten Sie, dass Fortbildungspunkte nur bei Teilnahme am Seminar mit Log-In Nachweis bestätigt werden.

 

Seminar in deutscher Sprache mit französischer Übersetzung

 11/12 Oktober 2024 in Toulouse

 Gesteine, Kristalle und Erze sind uralte Zeitzeugen im Evolutionsprozess. Sie spiegeln unsere Existenz in Raum und Zeit und vermitteln Sicherheit, Grenzen und ein Gefühl des Nicht Verlorenseins. Erstarrung, Überbelastung, Verdichtung und Verhärtung sind spezifische Phänomene der Steinwesen. Sie zeigen sich in Form von Blockaden und festgefahrenen Lebensmustern und führen zu tiefgreifenden, chronischen Krankheiten.

„Folgen sie mir in die Welt der Steine! - Sie zeigen uns einen Weg raus aus der Enge, dem ewigen Dunkeln, der Bedrückung und der Ausweglosigkeit. Sie lassen uns neue Perspektiven erkennen und führen uns hin zum Licht.“ C. Ari

 Wir würden uns sehr freuen, Sie persönlich in Toulouse zu begrüssen, bieten dieses zweitägige Seminar jedoch auch als Hybridseminar an

 

Zeit : 11. und 12. Oktober 2024 von 9h – 18 h

Kosten : für aktive Aerzte : 250,--

fuer Pensionisten und Studierende : 200,--

 

Anmeldung direkt über unsere Site : smhmp.fr oder

christine.neuhofer@orange.fr        0033 608 268651

Ich stehe Ihnen natürlich für alle Fragen zur Verfügung !

 

Ganz herzliche Grüsse aus Toulouse

Dr. Christine Neuhofer

Englischsprachiges Seminar mit deutscher Übersetzung zum MineralAnimalPlant-System der Joshis

In diesem Live Seminar (mit der Möglichkeit auch online teilzunehmen) mit Dres. Bhawisha und Shachindra Joshi wird die Anwendbarkeit des MAP-Systems (MineralAnimalPlant) in der täglichen Praxis - einem System der Zuordnung von Tieren und Pflanzen in die Entwicklungsstufen des Periodensystems - im Vordergrund stehen.

Wie können Patienten punktgenau in die richtigen Level und Spalten eingeordnet werden?

Welche Fragen führen zu den einzelnen Zuordnungen in der MAP?

Einen weiteren Schwerpunkt des Seminars bilden Wirbeltiere und Wirbellose mit den Leveln 4 und 6. Nach einem wunderbaren Live-Seminar mit Dres. Bhawisha und Shachindra Joshi in Berlin planen wir schon das nächste Seminar im kommenden Jahr (11.-13. Oktober 2024).

Damit die Zeit bis dahin nicht zu lang wird, findet ab 24.11.2023 an 4 Terminen ein sich anschließender Online-Kurs statt, der zur Vertiefung und praktischen Anwendung des Systems anhand von Fällen gedacht ist.

Das Seminar ist außerdem noch als Videoaufzeichnung erhältlich und kann auf Deutsch oder Englisch 3 Monate lang angeschaut werden.

Mein Leben schreiben – mich selbst lesen – erkennen – frei sein für Neues« Michaela Fröhlich, Publizistin Die eigene Biographie schreiben ist ein ebenso spannender wie herausfordernder Akt der Selbstfürsorge und er ermöglicht mir: mich selbst zum Ausdruck zu bringen, mich beim Erinnern und schreiben bewusst wahrzunehmen, im Rückblick mein Leben wertzuschätzen, Geschehnisse in meinem Leben in einem anderen Licht zu betrachten, dem „goldenen Sinnfaden“ meines Lebens nachzuspüren, in der Zeit, die mir noch gegeben ist, das abzurunden, was noch individuell gestaltet, geformt und vollendet werden kann, vielleicht etwas zu entdecken, was bisher nur latent, sozusagen in der Verborgenheit der Seele vorhanden war, aber nun nach Ausdruck sucht.

Als Homöopathen erheben wir eine biographische Anamnese als eine Art Aneinanderreihung von Meilensteinen im Leben eines Patienten, welche in unmittelbarem Zusammenhang mit Symptomen und Erkrankungen stehen, an denen der Patient heute leidet oder früher gelitten hat. So finden wir z.B. heraus, dass eine Migräne, die die Patienten heute plagt, kurz nach einem einschneidenden Verlusterlebnis begonnen hat. Wir verwenden solche Geschehnisse dann als Causa, fragen nach wie sich der Patient damals fühlte, wie es ihm heute damit geht, usw. Der Meilenstein ist sozusagen ein Sprungbrett, um sich ein genaueres Bild von dem Patienten, der Erkrankung und seiner individuellen Reaktion auf das Geschehene machen zu können.

Das hilft uns dann bei der Suche nach dem passenden Mittel. Auch die Eltern, Großeltern, Geschwister spielen für uns in der Homöopathie eine wichtige Rolle, aber nur im Hinblick auf Ihre Erkrankungen, um die miasmatische Belastung zu erkennen und für eine Mittelwahl heranzuziehen. Inwieweit aber das Geschehene, das Trauma selbst, die Verstrickungen in der Familie in einem gewissen, für den Patienten schicksalhaften Zusammenhang steht, inwiefern der Patient durch seine Erfahrungen in der Kindheit im Erwachsenenalter immer wieder ähnliche belastende Situationen kreiert, darauf gehen wir in der Regel nicht ein. Den Blick des Patienten darauf zu lenken, was in seiner Biographie prägend war und wie es ihm gelingen kann bestimmte Erlebnisse vielleicht durch eine biographische Rückschau in einem anderen Lichte zu sehen und damit möglicherweise die negative Wirkung aufzulösen, darum soll es in diesem Seminar gehen. Eine biographische Rückschau eine schriftliche Auseinandersetzung mit den einzelnen Meilensteinen kann dem Patienten eine große Erleichterung verschaffen.

Bekommt er dann auch noch das heilende Mittel dazu, umso besser. Im Rahmen des Seminars wird eine Einführung in das Konzept der Biographiearbeit, wie sie in der Logotherapie nach Viktor Frankl durchgeführt wird, vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine sinn- und werteorientierte Lebensbilanz, die es dem Patienten ermöglicht Heilung, Versöhnung, Seelenfrieden, Mut zum Neubeginn und seelische Klarheit zu erfahren.

Die theoretischen Ausführungen werden durch persönliche Beispiele und Erfahrungen ergänzt. Dr.rer.nat. Dagmar Schmid, Biologin, Heilpraktikerin, Homöopathin und ehemalige Vorständin und Akademieleitung im Homöopathie Forum bis 2021. Ihre homöopathische Weiterbildung machte sie z.T. in den USA.

Eigene homöopathische Praxis seit 1996. Seit 2003 arbeitet sie als Dozentin in unserer Akademie für Homöopathie in Gauting. Desweiteren hat Sie eine Ausbildung in Psychotherapie, Logotherapie und Existenzanalyse. Homöopathie meets Psychologie: Die heilende Wirkung meiner Lebensbilanz

Termin Samstag, 19.10.2024

Seminarzeiten 14:00 -18:00 Uhr

Seminargebühr 80 € / 75 € / 65 € (regulärer Preis / Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder / Mitglieder Homöopathie Forum)

Es werden 6 UE Fortbildungspunkte und 2 UE Klinik-Fortbildung bestätigt.

Bitte beachten Sie, dass Fortbildungspunkte nur bei Teilnahme am Seminar mit Log-In Nachweis bestätigt werden.

Seminarinhalt: Darmnosoden II Fast jeder Homöopath ist schon einmal an den Punkt gekommen, wo sorgfältig gewählte Mittel keine weitere Besserung mehr bewirkten.

Mit der Entwicklung der Darmnosoden gelang es Bach und Paterson gerade in diesen Fällen eine tiefgreifende Wirkung zu erzielen und Reaktionsblockaden zu lösen.

Im 2. Teil des Kurses Darmnosoden lernen Sie zusätzlich die Darmnosoden aus der französischen Homöopathie kennen. Eine Wiederholung der Darmnosoden von Bach und Paterson runden den Kurs ab. Anhand von neu erstellten Tabellen wird es Ihnen möglich sein, die Nosoden schneller zu differenzieren und effektiver in der Therapie einzusetzen.

Dozentin: HP Uschi Lantenhammer

Dieses Seminar umfasst 4 Unterrichtseinheiten, davon 1 Klinik.

Seminargebühren:
60,-€ für CvB-Mitglieder und Mitglieder angeschlossener Vereine
75,- € für Nichtmitglieder

Haben Sie Fragen - Frau Jäger-Glenk hilft Ihnen gerne weiter.
Montag - Freitag von 19:00 - 21:00 Uhr
Tel. +49 (0) 6032 - 93 58 447